Hansestadt Rostock

Home / Ausflugsziele / Hansestadt Rostock

Von der Hansestadt Stralsund zur Hansestadt Rostock sind es nur 75 km. Seit knapp 800 Jahren wird hier Stadtgeschichte geschrieben. Und doch ist Rostock jung. Einst wichtiges Mitglied der Hanse, hat die Stadt viel von ihrem ursprünglichen Charme erhalten, sich aber Neuem nie verschlossen. Backstein-Fassaden sind nicht nur im Stadtzentrum fast heilig. Giebelhäuser unterschiedlicher Epochen künden ebenso wie die machtvollen Kirchen vom Reichtum der Kaufleute im Mittelalter. Hier geben wir Ihnen Tipps, die Sie bei einem Besuch Rostocks einplanen sollten: Eisbrecher „Stephan Jantzen“, Warnemünder Kirche, maritimes Simulationszentrum, Warnemünder Leuchtturm, Kloster zum heiligen Kreuz, Hausbaumhaus, Ständehaus, Katharinenstift, St. Marienkirche, St. Petrikirche, St. Nikolaikirche und vieles mehr.

Das Seebad Warnemünde ist ein Ortsteil der Hansestadt Rostock im Norden der Stadt. Hier mündet die Warnow in die Ostsee und gab so dem Ort seinen Namen. Warnemünde verfügt mit seinem 150 m breitem Ostsee-Strand über den breitesten der gesamten deutschen Ostseeküste. Jedes Jahr stattfindende Veranstaltungen, wie die „Warnemünder Woche“ oder die „Hanse Sail“, ziehen jeweils etwa eine Million Touristen nach Warnemünde.